Die Gründe, aktiv nach Zukaufsmöglichkeiten zu suchen, sind vielfältig. Der Ausbau des Produkt- und Leistungsportfolios, die Erweiterung der eigenen Kompetenzen, der Eintritt in neue Märkte, die aktive Teilnahme an Konsolidierungsprozessen oder ergänzende Zukäufe sind nur einige Motive.

Wir begleiten unsere Mandanten bei allen Prozess-Schritten beginnend bei der Definition von Zielprofilen, der Identifikation möglicher Targets, der Durchführung des Erstkontaktes und den Sondierungsgesprächen über die Evaluierung von Zielunternehmen bis hin zum erfolgreichen Abschluss der Vertragsverhandlungen.

Im Mittelstand werden häufiger Verkaufsmandate als Kaufmandate vergeben. Zu Unrecht, denn ein aktiver Kaufprozess kann sich für einen Investor aus mehreren Gründen rentieren. Viele Unternehmen, die grundsätzlich zu kaufen sind, gehen selbst nicht aktiv auf den Markt. Häufig kommt es aber vor, dass Unternehmer bereit sind in Verhandlungen einzutreten, wenn sie aktiv angesprochen werden.

In einem Kaufprojekt verfügt man in der Regel über eine exklusive Gesprächs- und Verhandlungssituation. Selbst wenn ein Kauf zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht möglich ist, können geknüpfte Kontakte mit Zeitverzögerung zu einem erfolgreichen Kaufabschluss führen.